Freitag, 31. März 2017

Uchu Sentai Kyuranger April Scans: Ryu Commander & Koguma Sky Blue

Im April erwartet uns nicht nur die Ankunft von Ryu Commander und Koguma Sky Blue, wir erfahren auch, was die nächste Mission der Kyuranger nach der Befreiung der Erde sein wird.

Den Anfang macht der Auftritt von Ryu Commander aka Commander Xiao Longpao. Dank des Ryu Kyutamas (Dragon/Drache) und seinem Ryutsueder, der sich in einen Stab und ein Gewehr verwandeln kann, wird sich Xiao in Ryu Commander verwandeln. Sein Titel ist Dragon Master.


Sein Mecha ist der Ryu Voyager, der zusammen mit den beiden Kuma Voyagers und dem Sasori Voyager den Ryutei-Oh bildet.


Ebenfalls werden wir die Bekanntschaft eines neuen Charakters machen: Big Bear, einem ehemaligen Rebellion Commander. Er war Xiaos Partner und es wird stark angedeutet, dass er Ohguma Sky Blue (Ursa Major/Großer Bär/Wagen) war.


Nicht nur hinter der Maske von Ryu Commander versteckt sich ein alter Bekannter, auch Koguma Sky Blue durften wir bereits in der Serie kennen lernen. Dieser ist niemand anderes als Kotaro Sakuma, der seinen ersten Auftritt zusammen mit seinem Bruder in der  5. Folge hatte. Er wird die Kräfte von Usar Minor (Kleiner Bär/Wagen) erhalten. Als Koguma Sky Blue ist Kotaro super schnell und mit Klauen bewaffnet. Und auch der Ball an seinem Schal kann als Waffe eingesetzt werden. Sein Name lautet Big Star. Wenn er das Ohguma Kyutama aktiviert, wird er nicht "erwachsen", sondern riesig.


Nach der Rettung der Erde geht es für die Kyuranger nahtlos mit der nächsten Mission weiter: der Suche nach dem verloren Schiff Argo.

In der griechischen Mythologie war die Argo das Schiff von Jason und den nach dem Schiff benannten Argonauten. Ursprünglich war Argo eine einzige Sternenkonstellation, bevor es in drei Konstellationen aufgeteilt wurde. Um die Argo zu finden, müssen die Kyuranger nun die drei Kyutamas zusammentragen, die die drei Sternenkonstellationen repräsentieren: Tomo (Puppis/Achterdeck des Schiffs), Ho (Vela/Segel des Schiffs) und Ryukotsu Kyutama (Carina/Kiel des Schiffs). Zusätzlich brauchen sie noch das Rashinban Kyutama (Pyxis/Schifskompass) um sie zu leiten.

Natürlich werden auch im April wieder haufenweise Kyutamas eingesetzt:

Das Ro Kyutama (Fornax/Chemischer Ofen) erlaubt es die Kraft des Feuers einzusetzen
Das Usagi Kyutama (Lepus/Hase) erlaubt es sehr weit zu springen
Das Cup Kyutama (Crater/Becher) hat etwas mit einem Becher zu tun (der Text lässt keine genauen Rückschlüsse zu)
Das  Mizugame Kyutama (Aquarius/Wassermann) erlaubt es die Kraft des Wassers einzusetzen
Das Tokage Kyutama (Lacerta/Eidechse) erlaubt es sich an Wänden festzuhalten
Das Kenbikyou Kyutama (Microscopium/ Mikroskop) kann kleine Objekte lokalisieren


Quelle: HeroShock

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen