Freitag, 11. September 2015

Episodenreview: Ultraman X Folge 08

Episodenreview:

Ultraman X Folge 08- X in Gefahr

Nach dem Rückblick auf die bisherige Story letzte Woche geht es nun endlich weiter in Ultraman X. Die Staffelmitte glänzt durch eine weitere spannende Folge in der ein weiterer Ultraman einen Gastauftritt bekommt, der X hilft, neue Kräfte zu erlangen.

 Spoilerwarnung: Diese Review enthält Passagen, die sich auf die konkrete Folge und bisherige Ereignisse in der Serie beziehen können. Es ist daher empfehlenswert, sich vorher die Episode selbst anzusehen. 

Ultraman X  wird wöchentlich mit deutschen Untertiteln auf  Crunchyroll zur Verfügung gestellt. Bitte unterstützt die deutsche Veröffentlichung, in dem ihr euch die Serie unter http://www.crunchyroll.com/ultraman-x anseht.
 


Daichi und Co. freuen sich über eine neue Rüstung- aber wie lange noch?

  


Inhalt der Folge:

Ein neues Monster namens Zetton ist aufgetaucht und hält Daichi und Ultraman X mächtig auf Trab. Sie müssen feststellen, dass ihr bisheriges Arsenal nicht ausreicht, um Zetton die Stirn zu bieten. Aber Rettung naht: Ein Wissenschaftler, der sich als Dr. Touma vorstellt, will dem jungen Team helfen, eine neue Rüstung für X zu bauen. Er bringt eine Spark Doll mit und erzählt, dass er mit Daichis Vater zusammen an diesen geforscht hat. Die jungen Teammitglieder sind begeistert, doch Kamiki und Tachibana sorgen sich, dass sich gerade das junge Genie Daichi überschätzen könnte.
Davon nichts ahnend gelingt es Daichi derweil, die Cyber Zetton Rüstung fertigzustellen und natürlich soll sie sofort beim nächsten Kampf zum Einsatz kommen. Anfangs verläuft alles ganz reibungslos, doch als Daichi X mit der neuen Rüstung ausstattet, ist dieser auf einmal wie gelähmt! Während das Team am Boden versucht, den vermeintlichen Fehler zu beheben wird Dr. Touma jedoch von einem Unbekannten angeschossen... der genau so aussieht wie er! Der Fremde in der roten Uniform ist jedoch kein Attentäter, sondern ein waschechter Held: Ultraman Max. Er entlarvt den vermeintlichen Wissenschaftler als Quila, ein Alien vom Planeten Sran.

Ultraman vs. Ultraman- X fällt Max buchstäblich in den Rücken
 Ultraman Max greift ins Kampfgeschehen ein und rettet dabei eine Mutter und ihre Tochter, während die am Boden gebliebene Asuka sich Quila vorknöpft. Erfolglos versucht Max diestung von X zu entfernen, doch muss er sich letztlich geschlagen geben und versucht stattdessen Zetton zu stoppen- doch plötzlich hält X ihn fest und liefert ihn so schutzlos den feindlichen Angriffen aus. Am Boden erfahren Asuka und die übrigen Xio-Kämpfer, dass Quila die Rüstung gebaut hat, um X zu kontrollieren und Max so auszulöschen, aus Rache für seine Kameraden. Und für X sieht es böse aus. Die Kontrolle durch Cyber Zetton wird schließlich so stark, dass er sein Bewusstsein verliert und nun vollkommen willenlos gegen Max mpfen muss. Asuka versucht derweil Quila das Handwerk zu legen, doch er ist viel zu schnell. Schließlich schaltet er sich selbst in den Kampf ein und will Max den Gnadenstoß geben. Doch unter Aufbringung all seiner Kräfte und seines Wissens gelingt es Daichi die Kontrolle über X zu lösen. Die beiden Ultraman knöpfen sich nun gemeinsam Zetton und Quila zu und schaffen es letztlich, die Feinde zu besiegen.

Für Max heißt es nun Abschied nehmen. Doch er geht nicht, ohne Daichi den guten Rat zu geben, trotz dieses Hinterhalts auch weiterhin Vertrauen zu haben- als Zeichen dieses Vertrauens verleiht er ihm und X neue Kraft.
 

Review:

Kein verloren geglaubter Zwilling- Ultraman Max greift ein!
Auch in Folge 8 kann Ultraman X wieder gut punkten. Die Geschichte ist weiterhin spannend und die Kämpfe sehen fantastisch aus- allerdings war die Serie diese Woche etwas schwächer als noch vor 2 Wochen. Die Story um den Wissenschaftler, der zufällig zur rechten Zeit die richtige Idee und das passende Material hat, war schon relativ vorhersehbar- das Versagen von X's neuer Rüstung war keine allzu große Überraschung. Umso überraschender dagegen war es, dass Dr. Touma nur ein Konstrukt des Aliens war und der Kopierte in Wahrheit ein anderer Ultraman war! Der Auftritt von Max war gut inszeniert, allerdings war es schade, dass er aufgrund des Plots erstmal so unfassbar schwach war- kaum dass X einsatzfähig war aber wieder Vollgas gegeben hat! Hier hätte man vielleicht näher darauf eingehen können, dass Zetton sich nur mit der entsprechenden Rüstung besiegen lässt, denn das wäre wohl die logischste Erklärung für diesen Moment.
Insgesamt war die Folge aber recht solide und ließ sich auch gut sehen- sie hatte eben das Pech, dass sie (von der Rückblende abgesehen) zwei so unfassbar starken Episoden folgte.  


Fazit:

Trotz der Tatsache, dass diese Folge nicht ganz mit 6 und 7 mithalten konnte, präsentiert sich Ultraman X auch weiterhin stark und kann auch diese Woche wieder überzeugen. Die nächste Woche dagegen scheint etwas weniger auf Spannung und mehr auf Comedy zu setzen- was durchaus mal eine nette Abwechslung sein könnte. Was der Serie jetzt noch fehlt wäre starke Charakterentwicklung- denn da hinkt die Serie teils noch ein bisschen. Aber was nicht ist, kann ja nächste Woche noch werden.

Das Band, dass sie verbindet- Max schenkt X seine Kräfte


  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen